79

Das Geschichts- und Archäologiemuseum im ehemaligen Gefängnis der Zitadelle erzählt die Geschichte der Menschen, die den Felsen auswählten, um sich auf ihm niederzulassen.
Machen Sie sich bereit für eine Reise durch die Zeit, von den ersten Menschen über Vauban bis in die Gegenwart.

Vom Gefängnis zum Museum

Das ehemalige Zivil- und Militärgefängnis der Zitadelle von Blaye wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts in eine Bäckerei umgewandelt. Heute beherbergt es das Archäologie- und Geschichtsmuseum von Blaye und präsentiert zahlreiche Überreste aus seiner Vergangenheit.

Das Blayais im Laufe der Zeit

Es lädt Sie ein, anhand von Kerkern und Öfen die Blütezeiten des Bauwerks zu entdecken, in dem es untergebracht ist. Von landwirtschaftlichen Geräten über die Geschichte der Rudel bis hin zu den Skeletten der ersten Menschen wird nicht nur die Geschichte der Zitadelle erzählt, sondern diejenige des gesamten Blayais.

Die Zitadelle, vom „Château des Rudel“ bis Vauban

Die in ihr und in der ehemaligen Abtei Saint-Romain entdeckten archäologischen Funde, das Modell der mittelalterlichen Burg, die verschiedenen Erweiterungspläne der Festung sowie die Kollektionen rund um das tägliche Leben und die Bäckerei erzählen die 7000-jährige Geschichte der Zitadelle.

Ort

Zu den Favoriten hinzufügen