1

Der kleine Hafen von Plassac ist typisch für die Kanalärme im Estuaire de la Gironde.
Er ist der Mittelpunkt des alten Dorfes, das über eine gallo-römische Villa verfügt. Ein Terra Aventura-Weg verbindet das Wandern mit der Erkundung der Umgebung und erlaubt es Ihnen, Plassac besser kennenzulernen. Bei Ihrem Besuch können Sie auch die Mosaike bestaunen, die in den Gassen des Dorfes zu sehen sind: Sie wurden von den Bewohnern und dem Atelier Babylon Mosaic geschaffen, das Sie in seinem Laden willkommen heißt.
Ein abgestufter Erddamm verleiht dem Hafen sein aktuelles Aussehen und ermöglichte es, 44 Anlegeplätze für Freizeitboote zu schaffen. Der Hafen wird durch vorgelagerte Felsen geschützt. 22 Stege ermöglichen den Zugang zu den Booten und den Bootsbesitzern stehen an jedem Steg ein Wasserhahn, Steckdosen und eine Beleuchtung zur Verfügung.

Galerie

Ort