2

Besuchen Sie den typischen Hafen im Estuaire de la Gironde, wo Fischerboote und Yachten anlegen. An den Ufern reihen sich die „Carrelets“ aneinander, die kleinen Fischerhütten aus Holz, die auf Pfählen errichtet wurden. Für Fahrgastschiffe ist ein Anlegesteg vorhanden. Im Sommer werden Kajakausflüge organisiert. Auch einen Mini-Bauernhof gibt es, der verschiedene Spazierwege anbietet. Der Natur- und Vogelpark „Terres d’Oiseaux“ in der Nähe des Hafens bietet allen Gelegenheit, den Vogelreichtum der Sumpfgebiete mit eigenen Augen zu erleben. Ein Panorama-Restaurant mit Blick auf die Gironde und ein Ausflugslokal („Guinguette“) bieten Gelegenheit, sich zu stärken und die touristischen Anlagen zu nutzen.

Galerie

Ort