2

Das Weingut Château Lacouture befindet sich seit vier Generationen im Besitz der Familie Sou. Teile des prachtvollen Wohnhauses wurden im 17. Jahrhundert vom Domherrn Chanoine de Lacouture erbaut. Um 1860 wurden weitere Nebengebäude errichtet, durch die ein in der Region einmaliger, 10 Meter hoher Giebel entstand, sowie ein Taubenhaus. Nachdem das Weingut im 18. Jahrhundert entstanden war, wurde es im Laufe der Zeit von verschiedenen Winzerfamilien geführt, bevor es 1930 von Gervais Sou erworben wurde. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist es im berühmten Weinführer „Bordeaux et ses Vins“ der Editions Féret verzeichnet. Die Weinberge des Château Lacouture werden auf nachhaltige Weise bearbeitet. Das Château eröffnet den Blick auf das Estuaire de la Gironde. Auf 12 Hektar Rebflächen werden hier Weine mit geschmeidigem, harmonischem Charakter erzeugt.

Galerie

Video

Ort